1972 Audi 80 B1

Der Audi 80 B1 (interne Bezeichnungen: Typ 80, ab 1976: Typ 82) ist eine Limousine der Audi NSU Auto Union AG und kam im Frühsommer 1972 als Nachfolger des Audi F103 auf den deutschen Markt. Seine offizielle Vorstellung erfolgte erst im März 1973 auf dem Genfer Auto-Salon. Der Audi 80 lieferte auch die Basis für den ab Mai 1973 angebotenen VW Passat, der nur mit Schrägheck gebaut wurde.

Der zwei- oder viertürige Wagen mit einem längs eingebauten Vierzylinder-Ottomotor und Frontantrieb wurde im Spätsommer 1978 vom Audi 80 B2 mit gleicher Technik abgelöst. 

Produktionszeitraum: 1972–1978
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine, Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,3–1,6 Liter
(40–81 kW)
Länge: 4180–4245 mm
Breite: 1600 mm
Höhe: 1360 mm
Radstand: 2470 mm
Leergewicht: 835–880 kg
Vorgängermodell Audi F103
Nachfolgemodell Audi 80 B2

1977_Audi_80_GLS.jpg

Links:

www.auto-preisliste.de   .   www.mobilverzeichnis.de

Schau mal hier: >>> AUTOTEILE & -ZUBEHÖR <<< - Dort wird jeder fündig.