1968 Audi 100

Der Audi 100 C1 (Typ F104 bzw. als Coupé F105) ist ein Pkw der oberen Mittelklasse der Auto Union GmbH (ab 1969: Audi NSU Auto Union AG). Das Fahrzeug mit längs eingebautem Vierzylinder-Reihenmotor und Frontantrieb wurde ab Oktober 1968 als viertürige Limousine gebaut, die zweitürige Version folgte im Oktober 1969. Die Fertigung des im September 1969 vorgestellten Audi 100 Coupé S begann im Juli 1970.

Während der Audi 100 C1 in Europa im Sommer 1976 vom Nachfolger Audi 100 C2 (Typ 43) abgelöst wurde, lief die Produktion für den nordamerikanischen Markt noch bis März 1977 weiter. Insgesamt wurden 827.474 Fahrzeuge gebaut.

Produktionszeitraum: 1968–1977
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine, Coupé
Motoren: Ottomotoren:
1,6–1,9 Liter
(59–85 kW)
Länge: 4398–4635 mm
Breite: 1729–1750 mm
Höhe: 1370–1421 mm
Radstand: 2560–2675 mm
Leergewicht: 1050–1120 kg
Nachfolgemodell Audi 100 C2

Links:

www.auto-preisliste.de   .   www.mobilverzeichnis.de

Autozubehör